Stromanbieter wechseln

In Zeiten, in denen mit Schlagwörtern wie „Wirtschaftskrise“, „steigende Arbeitslosenzahlen“ und „steigende Lebenshaltungskosten“ geradezu inflationär umgegangen wird, kommt man leicht ins Grübeln, ob man zur eigenen Absicherung nicht auch an einigen Stellen Geld einsparen kann. Idealerweise sollte die Einsparung sich zwar auf dem Bankkonto positiv, im täglichen Erleben aber nicht spürbar auswirken. Unmöglich? Im Gegenteil, Geld sparen kann ganz leicht sein: Mit einem Wechsel Ihres Stromanbieters können Sie bis zu 700 Euro pro Jahr sparen.

In den letzten Jahren stieg die Zahl der Stromanbieter, ein großes Plus für Verbraucher, da man aufgrund der besseren Wettbewerbssituation von dem Preiskampf profitieren kann. Viele Menschen bleiben aber bei ihrem Stromanbieter – aus reiner Bequemlichkeit. Dabei ist es ein Leichtes sich über den die unterschiedlichen Tarife zu informieren.

Ehe Sie Ihren Stromanbieter wechseln, sollten Sie sich eingehend über die Kündigungsfristen informieren. Im nächsten Schritt kann Ihnen das Internet hilfreiche Dienste erweisen. Hier finden Sie zahlreiche Websites, auf denen Sie schnell und einfach die unterschiedlichen Stromtarife vergleichen können. Als Berechnungsgrundlage dient Ihr jährlicher Stromverbrauch. Ehe Sie eine Entscheidung treffen und den Stromanbieter wechseln, sollten Sie bei der Recherche noch auf einige Punkte achten. Einige Anbieter bieten nur Verträge mit Mindestlaufzeit an, achten Sie darauf, dass diese nicht zu lang ist und welche Preissteigerungen innerhalb dieses Zeitraums möglich sind. Außerdem bieten einige Anbieter Preisgarantien an. Diese kosten in der Regel etwas, aber sie können sich durchaus rechnen. Beispielsweise müssen Sie einmalig 50 Euro bezahlen, erhalten dafür aber eine Preisgarantie für 1 Jahr. Ob sich diese Angebote für Sie tatsächlich rechnen, hängt von Ihrem Stromverbrauch ab. Es kann sich aber durchaus lohnen hier eine Rechnung anzustellen.

Darüber hinaus sollten Sie sich überlegen, ob Sie Wert auf Umweltschutz legen und auch aktiv etwas dafür tun wollen. Immer mehr Anbieter haben auch Ökostrom in ihrem Programm, bei den Tarifrechnern wird dies aber leider nicht immer berücksichtigt. Bevor Sie „blind“ zu einem Stromanbieter wechseln, der zwar Ökostrom liefert, aber unverhältnismäßig teuer ist, investieren nochmals Zeit, um im Internet zu recherchieren. Denn Ökostrom muss nicht teurer sein, im Gegenteil.

Lassen Sie sich nicht von Wechsel-Gutschriften locken, denn die einmalige Gutschrift kann durch hohe Preise schnell aufgebraucht sein.

Stromwechsel rechnet sich. Informieren Sie sich über Ihren Verbrauch und nehmen Sie sich die Zeit, um Rechnungen anzustellen. Vielleicht benötigen Sie eine oder gar zwei Stunden für die Recherche, aber wenn Sie dadurch zwischen 100 und 700 Euro im Jahr einsparen können, hat sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt.


Stromanbieter wechseln

Anzeige


Free web templates by Nuvio

Stromsparen Stromanbieter Stromkosten Strompreis Strom Vergleich Billigstrom
Stromspartipps
Stromsparen im Haushalt
Stromsparen im Büro
Energiesparlampen
Stromverbraucher im Haushalt
Stromanbieter wechseln
Stromanbieter Vergleich
Stromanbieter in Deutschland
Stromanbieter Preise
Stromanbieter Preisvergleich
Stromanbieter Angebote
Billige Stromanbieter
Günstige Stromanbieter
Stromanbieter Tarife
Öko Stromanbieter
Stromkosten senken
Stromkosten vergleichen
Stromkosten im Haushalt
Stromkosten im Büro
Stromkosten reduzieren
Stromkosten sparen
Stromkosten durchschnitt
Strompreis Rechner
Strompreis Vergleich
Günstige Strompreise
Strompreise berechnen
Strompreise Billig
Strompreise Angebote
Öko Strompreise
Preisvergleich Strompreise
Strompreise Deutschland
Strompreise Tarifvergleich
Strom Berechnung
Strom Anbieter
Strom Tarife
Günstiger Strom
Strom billig
Preisvergleich Strom
Strom Rechner
Strom Preise
Strompreise
Stromtarif
Stromvergleich
Stromrechner
Stromkosten
Strompreisvergleich
Stromtarifrechner